Mittwoch, 24. August 2016   Startseite arrow Jugend arrow Aktuelles arrow 01.02.2016: Bouchon d’Or 2016
01.02.2016: Bouchon d’Or 2016 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Sabine Wagener (Beauftragte Kommunikation Jugend)   
Montag, 1. Februar 2016

Internationales Jugendturnier in Montreux/ CH -  Hessen-Equipe wird mit offenen Armen empfangen

Am 09./ 10.01.2016 begann für die Hessen-Jugend bereits wieder die Saison. Traditionsgemäß folgten wir der freundlichen  Einladung in die Schweiz und nutzten die Chance verschiedene Konstellationen einer Teamstellung  zu testen.

Wie in jedem Jahr wollten wir natürlich den Samstag nutzen, um etwas Training zu absolvieren. Wie uns der Turnierverantwortliche im Vorfeld mitgeteilt hatte, sollte es in diesem Jahr nicht klappen, dass wir in einer der Turnierhallen trainieren können, da diese besetzt waren. Da man uns in der Schweiz aber inzwischen sehr ins Herz geschlossen hatte, organisierte der Ausrichter für uns eine kleine Halle, ganz in der Nähe unseres Hotels.

wimpel_s_1_a wimpel_s_2_aJugendarbeit hat dort eine ganz eigene  Wertigkeit. Sofort wurden für die Kinder kostenlos Getränke auf den Tisch gestellt. Ein warme Hühnersuppe und leckerer Kuchen rundeten das großzügige Verpflegungsprogramm ab. Auch für diese Gaben konnten wir uns als eingeladen betrachten. Dass man uns die Halle ohne Rechnungsstellung zur Verfügung gestellt  hatte, zeigt wie viel wir doch von unseren Schweizer Nachbarn in Sachen Jugendförderung noch lernen können.  An dieser Stelle schicken wir noch einmal ein ganz dickes  Danke schön an unsere neuen Boulefreunde  "Le Motty".

juniors_team_sabine.jpgAm Sonntag ging es dann mit 2 Teams bei den Junioren - besetzt mit Temur Kurbanov, Tammy Gerstel und Anna Scherer sowie Ann-Kathrin  Hartmann, Nyah Erdmann und Fabienne Baier, an den Start.  Die Teams waren theoretisch auf Erfolg gebürstet. Alle Spieler waren wirklich guter Dinge, die Standleitung zu den Coachs am Rand funktionierte bestens und doch fehlte beiden Teams im Zeitspiel immer wieder die eine  zwingende Legekugel oder der entscheidende Treffer zum Sieg. Nach 7 Vorrundenspielen war der angestrebte Einzug ins Halbfinale in weite Ferne gerutscht und es konnte nur noch um hintere Platzierungen gespielt werden. juniors_team_holger.jpg

 

Bei den Cadets starteten wir in diesem Jahr leider nur mit einem Team – besetzt mit Tim Scherer, Sina Rödler und Benedikt Dannegger. Hier war Tim klar im Vorteil seinen Teamkollegen gegenüber. Bereits 2015 war er in Montreux dabei und zeigte sich als „alter Hase“ auf dem Platz. Sina und Benedikt ließen sich noch sehr beeindrucken vom internationalen Flair. Auch die Sprachbarriere spielte hier eine große Rolle. Doch trotz all dieser neuen Eindrücke schaffte es die junge Mannschaft, sich nach den Vorrundenspielen auf Platz 5 zu behaupten.cadets_team_hendryk.jpg

Auch wenn der sportliche Erfolg in diesem Jahr weitgehend ausblieb, konnten wir  feststellen, wie intensiv die Kids vereinsübergreifend zusammengewachsen sind. Gleich bei unserem nächsten Event in Genf werden wir wieder  neue Teams ausprobieren, um letztendlich die hoffentlich erfolgreichste Zusammensetzung für den nahenden Länderpokal und das Jugendländermasters zu finden.

 
< zurück   weiter >
Copyright © 2008: Hessischer Pétanque Verband e.V. - Gestaltung Roland Henzler
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License - Originaltemplate By Limbo CMS